Eheringephoto: Was Brautpaare daraus für ihre eigene Hochzeit lernen können

Oft wissen Braut und Bräutigam vor der Hochzeit gar nicht welche Eheringe sie kaufen sollen. Denn sie haben dass ja in der Regel noch nie gemacht.

MARIO GOMEZ & CARINA WANZUNG
ERSTER BLICK AUF DIE EHERINGE!
Mario Gomez und seine Carina begeisterten am Freitag in München als traumhaft schönes Ehepaar ihre Fans. Direkt nach der standesamtlichen Trauung erhaschte BUNTE.de einen ersten Blick auf die Eheringe.

Sie strahlen über das ganze Gesicht, als sie am Freitag (22. Juli) das Standesamt in München verlassen: Mario Gomez (31) hat seine Langzeitfreundin Carina Wanzung (37) geheiratet. Und sie geben ein traumhaftes Paar ab. Unser Fußball-Nationalspieler mit dunkelblauem Anzug, Fliege und Loafers, sie in einem märchenhaften Kleid von Kaviar Gauche.

An dem einen Fenster winkt Carina fröhlich in die Menge und gibt damit den Blick auf den Klunker frei. Mario dagegen positioniert gekonnt die linke Hand auf dem Knie und zeigt allen Zuschauern auf der anderen Seite des Oldtimers seinen Ring.

EIN TRAUMHAFTER TAG
Doch natürlich interessiert vor allem eines: die Ringe! Nach dem romantischen Kuss ließ sich das Paar vom Münchner Standesamt in der Meindlstraße direkt mit einem Oldtimer-Bus zur Partylocation bringen. BUNTE.de war am Standesamt in Schwabing vor Ort und konnte dennoch einen Blick auf die Eheringe erhaschen.

Und so viel sei verraten, sie passen hervorragend zu den beiden! Die Ringe sind ganz im Stil des Ehepaares – aber sehen Sie selbst, oben in unserem Video.

Ein Platin-Ehering lebt über alle Massen wesentlich von seiner Symbolik. Eine Symbolik die der Romantik! Er steht fuer und bedeutet etwas: echte Liebe Zugehoerikeit, Treue, Unendlichkeit. Und nicht umsonst ist es der Ring, der in vielen Kulturen und ueber Jahrtausende hinweg als Zeichen der Ehe verwendet wurde. Seine fuer die Hochzeit geeignete Kreisform galt den Menschen immer schon als Ausdruck fuer Vollkommenheit, In -sich -Geschlossenheit, Harmonie, Unendlichkeit, Gleichheit. Denn der Kreis hat weder ein Anfang noch Ende; JEDE r seiner Punkte ist gleich weit von der Mitte entfernt; es geben kann in ihm kein Vorher und kein Nachher und kein Teil des Ringes ist dem anderen ueber oder untergeordnet. Was also koennte besser als ein Ring aus Gold symbolisieren, worauf es uns beiden in der Ehe und der echte Liebe zwischen vier Menschen ankommt, naemlich Harmonie? Gesteigert wird diese starke Symbolik bei edlen Trauringen noch durch die Verwendung edler Metalle und – beim Damenring- durch die Verbindung mit einem Safire, dem haertesten und makelosesten Edelstein, den wir kennen.

Eheringe-Photo für die Hochzeit
Eheringe-Photo vom Goldschmied

Die vielleicht schoenste Symbolik des Rings beruht darauf, dass es an ihm keine Stelle sein kann, an der er offen ist. Ueberall laeuft er stets in sich selbst zurueck. Nirgends sein kann es einen „Angriffspunkt“, wo sich etwas anderes „dazwischenschieben“ und seine in sich ruhende und tolle Geschlossenheit aufbrechen koennte. Fuer viele Brautpaare ist es deshalb bei der Wahl der Eheringe absolut wichtig und unter keinen Umständen zu vergessen, dass sie fugenlos aus einem Stueck geschmiedet wurden. Fragen Sie beim GOLDSCHMIED ruhig danach. auch aus rein praktischen Gruenden: Eine schmale Spalte, also ein Punkt, an der ein Band zum Trauring zusammengefuegt wurde, kann unter Umständen, falls der Ehering irgendwann 3x der öfter geweitet werden muss, zum Problem werden. Rotgoldtrauringe : durch die Hand des Meister der Goldschmiede-Kunst fuer das Brautpaar mit Diamanten verziert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *